Häufige Fragen
Wieso nun auch in Hannover?
Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass das Zeltlager für alle umso spaßiger ist, je mehr Kinder mitfahren.
Da einige langjährige Aktive aus beruflichen Gründen in andere Städte ziehen mußten, kam die Idee auf auch in diesen Städten TeilnehmerInnen zu suchen. Ziel ist es, die TeilnehmerInnenzahl, und damit den gesamten Spaßfaktor für alle zu erhöhen.
Inzwischen fahren bereits zum 5. Mal Kinder aus der Region Hannover mit und es gibt mit unseren Kooperationspartner - einen eigenen Verein, den "Kinder- und Jugendfreizeit e.V." - als zuständigen Ansprechpartner für Eltern und Kinder aus der Region Hannover

Was kostet das für Kinder aus Hannover?
Pro Kind 342,- Euro (für 15 Tage), An- und Abreiseort ist Hannover. Im Preis sind bereits 25,- Euro Taschengeld enthalten. Sollten Sie Ihr Kind ab Bremen mitschicken und dort wieder abholen, so kostet die Fahrt 325,- Euro (inkl. 25,- Euro Taschengeld).

Wie ist das mit dem Elternabend?
Wir werden auch im kommenden Jahr regionale Elternabende anbieten. Die Termine können wir zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht mitteilen. Allerdings werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Gibt es Ansprechpartner hier vor Ort?
Aber selbstverständlich, ansonsten wären wir gar nicht auf die Idee gekommen dieses Angebot nach Hannover auszuweiten. Der Ansprechpartner ist:

Für Hannover:
Kinder- und Jugendfreizeit e.V.
z.Hd. Sven Schumacher
Auf der Horst 15
30419 Hannover
Tel.: 0511 - 7636628
Handy: 0176 - 133 12 111
eMail: Kontaktformular

Und natürlich steht Ihnen auch unser Büro zur Verfügung:
Bremer Kinder- und Jugendfreizeit e.V.
Visbeker Str. 1B
28197 Bremen
Tel: 0421 - 396 27 60
eMail: Kontaktformular

Gibt es eine Mindestteilnehmerzahl?
Ja, dieses Angebot gilt nur, wenn insgesamt 80 Kinder verbindlich angemeldet werden. Sollte dies nicht der Fall sein, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Sie können selbst dazu beitragen, in dem Sie sich von uns ein paar Flyer schicken lassen, und diese z.B. beim Bäcker oder dem Friseur ihres Vertrauens auslegen.
Die Wahl des Verkehrsmittels für die Kinder aus der Region Hannover teilen wir Ihnen rechtzeitig vor Beginn des Camps mit (hängt von der Teilnehmerzahl ab: Unter 30 Teilnehmern wird es wohl die Deutsche Bahn bis Bremen und ab dort mit Bus weiter, ab 30 Teilnehmern direkt mit Bus)
Wir sind aber optimistisch, dass es uns gelingt ausreichend Anmeldungen zu bekommen.